SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Großkanzlei
4 Standorte

Über uns

SZA Schilling, Zutt & Anschütz ist seit beinahe einem Jahrhundert eine der angesehensten deutschen Wirtschaftssozietäten. Mit derzeit ca. 110 Rechtsanwält:innen beraten wir nationale und internationale Mandanten in allen wesentlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Unsere Wurzeln reichen mehr als 100 Jahre zurück. Die enge Verbindung von anwaltlicher und wissenschaftlicher Tätigkeit, die seit jeher ein besonderes Kennzeichen und Qualitätsmerkmal unserer Sozietät darstellt, erlaubt es uns auch heute, unsere Mandanten auf höchstem Niveau zu beraten – bei Transaktionen ebenso wie in streitigen Auseinandersetzungen oder gutachterlichen Stellungnahmen.

Ansprechperson

André Piehozki

HR & Recruiting

Praktikum

Sie studieren und  interessieren sich für das Wirtschaftsrecht oder einen Teilbereich hiervon? Eine gute Gelegenheit, so früh wie möglich die Praxis kennenzulernen, ist ein Praktikum. Sie sollten idealerweise zumindest das 4. Fachsemester absolviert und erste Rechtskenntnisse erworben haben, die Sie an konkreten Fällen anwenden wollen. Wir bieten 4-6-wöchige Praktika an, die Sie in der vorlesungsfreien Zeit bei uns absolvieren können und in denen Sie Einblicke in einen oder verschiedene Praxisbereiche / Rechtsgebiete nehmen können. Sie erhalten von uns zudem eine Aufwandsentschädigung.

Bewerbungen für den Zeitraum Frühjahr sollten für die Standorte Mannheim und München bis zum 15. Oktober, für den Frankfurter Standort bis zum 30. November bei uns eingehen.

Für den Zeitraum Sommer freuen wir uns über Bewerbungen bis zum 15. Februar für unser Büro in Mannheim und München sowie bis zum 31. März für unser Frankfurter Büro.

Ansprechperson

André Piehozki

HR & Recruiting

Eckdaten

  • Vergütung im Praktikum
    300€ pro Monat

Referendariat

Die Referendarszeit ist die perfekte Gelegenheit, um uns kennenzulernen. Sie erleben den Arbeitsalltag in den einzelnen Praxisbereichen einer auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei und machen erste Erfahrungen im Umgang mit Mandanten, mit schwierigen Rechtsfragen und mit prozesstaktischen Erwägungen. Vielleicht können wir auch das eine oder andere Vorurteil bei dieser Gelegenheit ausräumen. Zum einen besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Rechtsanwalts- und/oder Wahlstation bei uns absolvieren. Zum anderen können Sie promotionsbegleitend in Nebentätigkeit bei uns arbeiten. In beiden Fällen werden Sie aktiv in die Mandatsarbeit eingebunden und erhalten eine entsprechende Vergütung.

Ansprechperson

André Piehozki

HR & Recruiting

Eckdaten

  • Gehalt im Referendariat
    950 € pro Wochenarbeitstag

Berufseinstieg

Sie haben sich für den Beruf einer Rechtsanwältin oder eines Rechtsanwalts entschieden. Wir sind ständig auf der Suche nach engagierten und besonders qualifizierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Als Voraussetzung verlangen wir zwei Prädikatsexamina mit mindestens der Note »vollbefriedigend« sowie gute Englischkenntnisse. Die meisten unserer Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind darüber hinaus entweder promoviert und/oder haben vor dem Berufsstart längere Zeit im englischsprachigen Ausland studiert.

Für Ihren Berufseinstieg bieten wir Ihnen hervorragende Möglichkeiten: Sie arbeiten in einem persönlichen Arbeitsumfeld an spannenden und hoch anspruchvollen Top-Mandaten mit, die Sie herausfordern und mit denen Sie Ihr Wissen in Ihrem Spezialrechtsgebiet vertiefen oder weitere Rechtsgebiete kennenlernen. Dabei sind uns Teamarbeit und -geist ebenso wichtig, wie der Ausbau Ihrer beruflichen Qualifikation. Da wir von Ihnen Einsatzfreude und Engagement erwarten, dürfen Sie bei uns auch mit einem Gehalt auf dem Niveau der Top-Kanzleien Deutschlands und einem entsprechenden Arbeitsumfeld rechnen.

Ansprechperson

André Piehozki

HR & Recruiting

Eckdaten

  • Gehaltsstruktur im ersten Jahr
    140.000€ - 150.000€
  • Gehaltsstruktur im zweiten Jahr
    140.000€ - 150.000€
  • Gehaltsstruktur im dritten Jahr
    145.000€ - 150.000€

Förderung

  • Arbeiten auf höchstem juristischem Niveau mit entsprechender Vergütung
  • Kleine Teams, Mandatenkontakt und hohe Verantwortung von Anfang an
  • Förderung wissenschaftlicher Forschung und Lehre
  • zeitgemäße Arbeitsmodelle wie Homeoffice, individuelle Elternzeit und Teilzeitlösungen
  • alternative Karrieremodelle zur Partnerschaft und feste Karrierestufen
  • abgestimmte Workshops über unsere Schilling-Akademie

Ansprechperson

André Piehozki

HR & Recruiting

Auszeichnungen