Die bevorzugt die One-Click-Bewerbung. Eine Bewerbung ist erst dann möglich, wenn du die folgenden Schritte unternommen hast:

Herbert Smith Freehills LLP
2 Standorte
Großkanzlei
  • Dr. Christoph Nawroth
    Partner
    Christine Guha
    HR Manager

    Herbert Smith Freehills ist eine der global führenden Anwaltskanzleien, die 2012 durch den Zusammenschluss der internationalen Kanzlei Herbert Smith mit der australischen Kanzlei Freehills entstanden ist. Wir beraten weltweit viele der größten und angesehensten Unternehmen und Organisationen bei ihren wichtigsten und komplexesten Transaktionen, Streitigkeiten und Projekten.

    Bei Herbert Smith Freehills arbeiten rund 3000 Juristen in 26 Büros in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Mittleren Osten und den USA. Die Reichweite unseres weltweiten Netzwerks bietet uns die Möglichkeit, in vorderster Reihe an den interessantesten Themen zu arbeiten und unsere Mandanten über Standorte hinweg zu begleiten und integriert zu beraten. Unsere Stärke ist es, unseren Mandanten neue Sichtweisen auf ihre dringendsten Probleme zu vermitteln. Wir sind stolz auf unseren Ruf, verständliche und pragmatische Beratung bei juristischer Exzellenz und in allen relevanten Rechtsgebieten des Wirtschaftslebens zu liefern.

    Praxisbereiche

    • Aktien- und Kapitalmarktrecht
    • Allgemeines Wirtschaftsrecht
    • Allgemeines Zivilrecht
    • Arbeitsrecht
    • Bank- und Finanzrecht
    • Compliance
    • Energierecht
    • Gesellschaftsrecht, M&A / Corporate, M&A
    • Grundstücksrecht
    • Handelsrecht
    • Immobilienrecht
    • Insolvenzrecht und Restrukturierungen
    • Joint Ventures
    • Kartellrecht und Außenhandel
    • ÖPP, Projekte
    • Öffentliches Wirtschaftsrecht
    • Patentrecht
    • Private Equity und Venture Capital
    • Steuerrecht
    • Zivilprozessrecht und Schiedsverfahren, Litigation & Arbitratio

    Work-Life-Balance

    Unsere guten Erfahrungen in Zeiten der Pandemie und daraus resultierende veränderte Bedürfnisse haben uns veranlasst, unsere Agile-Working-Policy anzupassen. Sie gilt für alle Mitarbeiter (Anwälte, Business Services) weltweit und sieht vor, dass jeweils im Schnitt etwa 60% der Arbeitszeit im Büro verbracht werden und soll den Mitarbeitern helfen, den Modus zu finden, der ihrer persönlichen Situation am ehesten entgegenkommt.

    Diversität und Inklusion

    „Wir wissen, dass Vielfalt und Integration Innovationen fördern, indem sie die Stärke unserer unterschiedlichen Denk- und Arbeitsweisen nutzen. Die Sicherstellung eines vielfältigen und integrativen Arbeitsplatzes hat für mich oberste Priorität, und ich bin stolz darauf, unsere Initiativen in diesem Bereich zu unterstützen.“

    Deshalb sind wir Unterzeichner der Charta der Vielfalt.

    Standorte

    26 Büros weltweit

    Anzahl der Anwälte

    3000 Juristen

    Standorte

    Düsseldorf, Frankfurt a.M.

  • Christine Guha
    HR Manager

    HSF Intern

    Praktika bieten wir für den Zeitraum von 4 bis 6 Wochen jederzeit und individuell im Verlauf eines Jahres für Jurastudenten ab dem 5. Fachsemester an.

    Von Beginn an steht jedem Praktikanten ein Mentor zur Seite, meist ein Junior Associate der Praxisgruppe. Im Verlauf der ersten Arbeitswochen folgen IT-Trainings und die strukturierte Einarbeitung „on the job“. Darüber hinaus partizipieren Praktikanten an der fachlichen Aus- und Weiterbildung im Rahmen unserer „HSF Akademie“ sowie allen zur Verfügung stehenden Bildungsinhalten unseres Learning Hub.

    Den aktiven Austausch und teamübergreifendes Netzwerken fördert ein monatlicher Stay-Connected-Call für alle HSF Interns und Trainees.

    Gehalt im Praktikum

    450,- Euro Aufwandsentschädigung

  • Christine Guha
    HR Manager

    HSF Trainee

    Stationsreferendare integrieren wir ab dem ersten Tag voll in unsere Teams.

    Von Beginn an steht jedem Referendar ein Mentor zur Seite. Im Verlauf der ersten Arbeitswochen folgen IT-Trainings und die strukturierte Einarbeitung „on the job“.

    Darüber hinaus partizipieren unser Referendare an der fachlichen Aus- und Weiterbildung im Rahmen unserer „HSF Akademie“ sowie allen zur Verfügung stehenden Bildungsinhalten unseres Learning Hub.

    Den aktiven Austausch und teamübergreifendes Netzwerken fördert ein monatlicher Stay-Connected-Call für diese Mitarbeitergruppe.

    Referendare in der Rechtsanwaltsstation unterstützen wir bei den Klausuren für das zweite Staatsexamen durch das JurCase Stipendium.

    Talenten, die sich einen Berufseinstieg als Associate (m/w/x) bei uns vorstellen können, ermöglichen wir Auslandsstationen im Rahmen der Wahlstation.

    Gehalt im Referendariat

    750,- Euro pro Wochenarbeitstag

    Gehalt Wiss.Mit.

    750,- Euro pro Wochenarbeitstag

  • Dr. Christoph Nawroth
    Partner

    Career Journey

    Die fachliche Ausbildung erfolgt innerhalb des engeren und weiteren Teams „on the job“.

    Aufgrund unserer vergleichsweise kleinen deutschen Teams sind die Associates sehr direkt in die Mandatsarbeit eingebunden. Diese Arbeitsweise mit viel direktem Feedback vermittelt ihnen  jederzeit einen Eindruck davon, wo sie sich gut entwickeln und wo eventuell Verbesserungsbedarf besteht. Individuellen Entwicklungsbedüfnissen begegnen wir mit maßgeschneiderten Unterstützungsangeboten.

    Bei monatlichen „HSF Akademie“-Terminen werden aktuelle juristische Themen sowie Soft-Skill Trainings (Weiterentwicklung von Präsentationstechniken und Verhandlungstaktiken, Speed Reading, Legal Tech Workshops sowie Networking und Business Development) angeboten.

    In Abhängigkeit von ihrer Karrierestufe nehmen alle Rechtsanwälte an internationalen Programmen teil. Die „Development-Center“ vermitteln senioritätsrelevante Inhalte und bieten die Möglichkeit, sich ein internationales Netzwerk bei HSF aufzubauen und zu erweitern.

    Im Learning Hub werden virtuelle Bildungsinhalte angeboten, „on demand“ und „classroom“-Trainings sowie Podcasts zu aktuellen Themen.

    Die Zunahme virtueller Veranstaltungen auf internationaler Ebene erhöht die Teilnahmemöglichkeiten.

    Gehalt im ersten Jahr

    120.000,- Euro

    Gehalt im zweiten Jahr

    125.000,- Euro

    Gehalt im dritten Jahr

    130.000,- Euro