Rechtsreferendare (m/w/d) im Bereich Umweltrecht (Wahlstation)

bei Ecologic Institute, Berlin

Bewerbungen an: https://www.ecologic.eu/de/rechtsreferendar-umweltrecht%20

Ecologic Institute

Das Ecologic Institute widmet sich als privates, unabhängiges Institut der Aufgabe, relevante gesellschaftspolitische Fragestellungen der Nachhaltigkeitsforschung zu bearbeiten und neue Erkenntnisse in die Umweltpolitik einzubringen. Das Ecologic Institut wurde 1995 gegründet, ist europäisch und international eng vernetzt und Teil des Ecological Research Network (Ecornet). Heute arbeiten über 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in internationalen sowie interdisziplinären Projektteams.

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Berlin suchen wir aktuell:

Rechtsreferendare (m/w/d) im Bereich Umweltrecht (Wahlstation)

Als Rechtsreferendar (m/w/d) im Bereich Umweltrecht unterstützen Sie unser Legal-Team bei interdisziplinären Forschungsvorhaben im Bereich Umweltrecht und –politik auf der nationalen, europäischen und internationalen Ebene.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei rechtsbezogenen Forschungsvorhaben
  • Unterstützung bei der Akquisition neuer Projekte
  • Mitwirken an der Entwicklung von umweltpolitischen Orientierungshilfen, Lösungsansätzen und rechtlichen Empfehlungen
  • Recherche zu umweltpolitischen Fragestellungen
  • Mitwirken an wissenschaftlichen Publikationen und Projektberichten
  • Unterstützung bei der unternehmensinternen Rechtsberatung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes erstes Staatsexamen der Rechtswissenschaften
  • Grundkenntnisse des nationalen und europäischen Umweltrechts
  • Kenntnisse der globalen Umweltpolitik sind von Vorteil
  • Idealerweise haben Sie außerdem erste Kenntnisse im Umweltvölkerrecht
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamorientierung, mit Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, interdisziplinärem Arbeiten
  • Interesse an politiknaher Arbeit

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit an interdisziplinären Forschungsvorhaben im Bereich Umweltrecht und –politik auf der nationalen, europäischen und internationalen Ebene
  • Kennenlernen der Arbeit einer international tätigen Nichtregierungsorganisation
  • Betreuung durch deutsche Volljurist/innen mit Schwerpunkt im nationalen, europäischen und internationalen Umweltrecht
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem internationalen und interdisziplinären Team
  • Flexibles, familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien

 

Dauer der Wahlstation: 3 Monate

Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.

Fachbereich:

Umweltrecht