Strafrecht: Verteidigung von Intensivtätern in Jugendstrafverfahren

goldwerth UG
Webinar Online 14.03.2024 89,-€ zzgl. 19% USt.

Fortbildung gemäß FAO § 15  Strafrecht am Donnerstag, den 14. März 2024

2,5 Stunden Live Webinar von 14.00 Uhr bis 16.45 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause).

Referent: RiAG Dr. Gerhard Breuer

Der Begriff Intensivtäter ist im Jugendstrafrecht gar nicht normiert.
Viele Behörden arbeiten aber mittlerweile mit diesem Terminus, das sogenannte „Haus des Jugendrechts“ ist ein Beispiel.
Die Verteidigung jugendlicher Intensivtäter ist durchaus herausfordernd, da die Ursachen der Delinquenz vielfältig sind.
Da mit der Verteidigung häufig längerfristige Mandate und viele, eher einfach gelagerte Verfahren, verbunden sind, ist die Verteidigung auch gebührentechnisch interessant.

Neben einer kurzen Einführung in die Begrifflichkeiten wird in der Fortbildung der Schwerpunkt auf die Verteidigung in Haftsachen, insbesondere Haftvermeidung, §§ 71f. JGG und die Verteidigung bei drohender Jugendstrafe gelegt.
Dazu sollen Alternativen als mildere Mittel (Weisungen, Auflagen, Zuchtmittel) vorgestellt werden.

Die goldwerth-Webinare finden ausschließlich auf der Software-Plattform "Zoom" statt. Zur Teilnahme an diesem Webinar brauchen Sie eine stabile Verbindung ins Internet, einen Computer (PC, Notebook mit IOS, Windows oder Linux) oder ein mobiles Endgerät (IOS oder Android) mit einer Wiedergabemöglichkeit für Ton (Lautsprecher, Kopfhörer etc.). Kamera oder Mikrofon sind erwünscht, aber nicht notwendig.

Dr. Gerhard Breuer ist Richter am Amtsgericht Dortmund. Nach Studium in Münster und Promotion in Bonn übt Dr. Breuer seit 1998 das Amt des Richters aus, seit 2010 als Jugendschöffen- und Jugendrichter. 

Dr. Breuer ist lehrt darüber hinaus seit mehr als 20 Jahren an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) und doziert in der Fortbildung für Juristen.

Ansprechperson

Dr. Gerhard Breuer

RiAG Dortmund

Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht

Lehrgang ganzjährig

Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht

Lehrgang ganzjährig