Blockchain und Krypto-Wertpapiere: Zivilrecht und Regulatorik

goldwerth UG
Fortbildung Online 17.04.2024 109,-€

Fortbildung gemäß FAO § 15 im Bank- und Kapitalmarktrecht bzw. IT-Recht am Mittwoch, den 17. April 2024

Referent: Arnold J. F. Lukas, LL.M., Rechtsanwalt, Arnold Lukas Rechtsanwalts-GmbH, Wiesbaden
2,5 Stunden Live Webinar von 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause).

Die Blockchain-Technologie wird unter dem Begriff "Decentralized Finance" zunehmend im Finanzsektor eingesetzt. Die Technologie eignet sich für die Abbildung, Verwahrung, Übertragung und den Handel von Finanzinstrumenten. Mit dem Gesetz über elektronische Wertpapiere können Aktien und Anteile als „tokenisierte Vermögenswerte“ ausgegeben und gehandelt werden. Das Konzept wird auch auf andere Investitionsvorhaben und Anlageklassen übertragen. Dies wirft zahlreiche Fragen aus zivil-, bank- und kapitalmarktrechtlicher Sicht auf. Das Seminar stellt die technischen Grundlagen der Blockchain vor, zeigt ihre zivilrechtliche Bedeutung auf und geht auf regulatorische Fragen ein.

Die goldwerth-Webinare finden ausschließlich auf der Software-Plattform "Zoom" statt. Zur Teilnahme an diesem Webinar brauchen Sie eine stabile Verbindung ins Internet, einen Computer (PC, Notebook mit IOS, Windows oder Linux) oder ein mobiles Endgerät (IOS oder Android) mit einer Wiedergabemöglichkeit für Ton (Lautsprecher, Kopfhörer etc.). Kamera oder Mikrofon sind erwünscht, aber nicht notwendig.

Arnold J. F. Lukas, LL.M. ist als Rechtsanwalt in Wiesbaden spezialisiert auf Rechtsfragen rund um die Digitalisierung von Unternehmen, insbes. IT-Vertragsrecht und Daten(schutz)recht. Weitere Beratungsschwerpunkte sind  Distributed Ledger Technologies (Blockchain) sowie Bank- und Kapitalmarktrecht. Davor war er über 20 Jahre in leitenden Funktionen in der Unternehmensfinanzierung bei der Deutsche Bank AG tätig und auch als Dozent im Bankrecht an der Bankakademie (heute: Frankfurt School of Finance and Management). Er ist Autor zahlreicher juristischer Fachbeiträge, u.a. in ZD Zeitschrift für Datenschutz und ZdiW Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft.Arnold J. F. Lukas, LL.M. ist als Rechtsanwalt in Wiesbaden spezialisiert auf Rechtsfragen rund um die Digitalisierung von Unternehmen, insbes. IT-Vertragsrecht und Daten(schutz)recht. Weitere Beratungsschwerpunkte sind  Distributed Ledger Technologies (Blockchain) sowie Bank- und Kapitalmarktrecht. Davor war er über 20 Jahre in leitenden Funktionen in der Unternehmensfinanzierung bei der Deutsche Bank AG tätig und auch als Dozent im Bankrecht an der Bankakademie (heute: Frankfurt School of Finance and Management). Er ist Autor zahlreicher juristischer Fachbeiträge, u.a. in ZD Zeitschrift für Datenschutz und ZdiW Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft.

Ansprechperson

Arnold J. F. Lukas

Rechtsanwalt, Arnold Lukas Rechtsanwalts-GmbH, Wiesbaden

Aktuelles zur Abrechnung in Familiensachen

Training 15.04.2024 129,00 € zzgl. USt.